08372 / 972983 mail@meridia-reisen.de

Mietwagenrundreise: Sparreise Alaska

  • Alaskas Höhepunkte
  • Sparreise oder Mittelklassehotels
  • Denali Nationalpark
  • Kenai Nationalpark

1.Tag: Anchorage

Nach Ankunft in Anchorage übernehmen Sie Ihren Mietwagen (Alamo) und fahren zum Hotel. 1 Nacht im Susitna Place B&B.

2.Tag: Anchorage – Wasilla – Talkeetna

Das Avis Mietauto übernehmen Sie heute morgen. Sie verlassen Anchorage und fahren in das historische Städtchen Talkeetna. Auf der Strecke empfiehlt sich ein Besuch der Moschusochsenfarm bei Wasilla, sowie eine Besichtigung des Museums des weltbekannten Schlittenhunderennens Iditarod. 1 Nacht Susitna Place B&B.(182 km)

3.Tag: Talkeetna

Bei Interesse können Sie am Vormittag von Talkeetna aus einen Rundflug zum Denali, mit 6.194 m der höchste Berg Nordamerikas, machen (optional). Bei schönem Wetter fast ein „Muss. 1 Nacht Talkeetna Roadhouse. (246 km)

4.Tag: Talkeetna – Denali Nationalpark

Dieser Nationalpark besticht durch die wunderschöne Tundra-Landschaft und die guten Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. Sie können optional eine ganztägige Tierbeobachtungstour buchen, auf der u.a. Elche, Karibus, Wölfe, Schwarzbären und sogar Grizzlybären in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden können. Bei schönem Wetter haben Sie einen atemberaubenden Blick auf den Denali. 1 Nacht in der Carlo Creek Lodge.

5.Tag: Denali – Fairbanks

Weiterfahrt nach Fairbanks, welche nach Anchorage die zweitgrößte Stadt Alaskas ist. Erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten. 2 Nächte im Ah, Rose Marie B&B. (194 km)

6.Tag: Fairbanks

Dieser Tag steht Ihnen für die Erkundung von Fairbanks zur Verfügung. Die Stadt ist bekannt aus der Zeit des Goldrausches. Viele Relikte zeugen noch aus dieser Zeit. Im Museum erhalten Sie interessante Informationen über Geschichte und Kultur. Eine Besichtigung der Alaska-Pipeline wird Sie über die Technik informieren, die hier so einzigartig ist, dass man fast schon vom Wunder des schwarzen Goldes spricht. Wer sich von der Goldrauschzeit anstecken läßt, hat die Möglichkeit eine Tour zur Eldorado Goldmine zu unternehmen, um dort das Glück beim Goldwaschen zu versuchen. Sie haben auch die Möglichkeit einen optionalen Flug zur Nunamiut Eskimo Siedlung Anaktuvuk Pass, inmitten des „Gates of the Arctic Park & Preserve, zu unternehmen. Wandern sie durch die Straßen und lassen Sie die Eindrücke auf sich wirken. Hier unter der Mitternachtssonne, wo die Sonne während der Sommertage nie untergeht, ticken die Uhren anders. Rückflug spätabends.

7.Tag: Fairbanks – Delta Junction – Tok

Fahren Sie über Delta Junction nach Tok. 1 Nacht Tok Motels. (331 km)

8.Tag: Tok – Palmer

Heute fahren Sie von Tok weiter durch das fruchtbare Matanuska Tal nach Palmer. Besuchen Sie auf der Strecke unbedingt den Matanuska-Gletscher. Kurz vor Palmer können Sie auch einen kleinen Abstecher auf den Hatcher Pass unternehmen. Im Independence Mine State Historical Park lebt die alte Goldgräberzeit wieder auf. 1 Nacht im The Valley Hotel. (461 km)

9.Tag: Palmer – Anchorage – Seward

Auf dem Weg nach Seward sollten Sie einen Abstecher zum Portage Glacier machen. Bei Interesse können Sie eine Bootsfahrt unternehmen. Versäumen Sie nicht den prämierten Film Voi-ces of the Ice zu sehen. 2 Nächte in der Exit Glacier Lodge. (275 km)

10.Tag: Seward – Kenai Fjords NP

Seward ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in den Kenai Fjords NP. Sie machen eine Bootsfahrt in die faszinierende Gletscherwelt, wo Sie Weißkopfadler, Seelöwen, Seeottern, Wale und Delphine beobachten können.

11.Tag: Seward – Soldotna – Homer

Heute fahren Sie in die kleine Hafenstadt Homer, am Südwest-Ende der Kenai-Halbinsel. Besuchen Sie die alten, russischen Dörfer der ersten Einwanderer. 2 Nächte in der Tween Creeks Trailhead Logde. (282 km)

12.Tag: Homer

Nutzen Sie diesen Tag für die Erkundung Homers. Auch hier werden schöne Bootsausflüge angeboten. Oder Sie versuchen sich beim Hochseefischen?

13.Tag: Homer – Anchorage

Heute geht es zurück nach Anchorage. Machen Sie einen Abstecher nach Ninilichik, eine der ältesten Siedlungen auf der Kenai Peninsula, um die russisch-orthodoxe Kirche zu besichtigen. Vor Anchorage sollten Sie einen Stopp am Potters March Refuge machen, um eine Vielzahl an Vögeln zu beobachten. 2 Nächte in Anchorage im Susitna Place B&B. (367 km)

14.Tag: Anchorage

Dieser Tag steht Ihnen in Anchorage zur Verfügung. Nutzen Sie die Zeit, um das Alaska Heritage Museum zu besuchen. Hier finden Sie eine ausgezeichnete Ausstellung über Kultur und Geschichte der Ureinwohner Alaskas. Auf dem Außengelände des Museums werden Behausungen fünf verschiedener Urein- wohnerstämme dargestellt. Auch zum Shopping bietet Anchorage zahlreiche gute Möglichkeiten.

15.Tag: Rückflug

Heute heißt es Abschied nehmen. Rückgabe Ihres Mietfahrzeugs.

Gesamtkilometer: ca. 2.340

B300_203_karte_sparreise.jpg
Preise 2018 ab/bis Anchorage oder Fairbanks pro Person in EUR
Auto Kategorie Pers. pro Auto Unterbringung Avis Alamo
Compact
2/4-türig
3 DZ + EZ 1.930 1.998
2 DZ 1.687 1.788
1 EZ 3.250 3.448
Fullsize
4-türig
3 DZ + EZ 1.613 2.077
2 DZ 1.755 1.909
Minivan 4 2 DZ 1.555 1.670
3 DZ + EZ 2.069 2.222
2 DZ 2.130
Standard SUV 4 2 DZ 1.608 1.670
3 DZ + EZ 2.140 2.222
2 2 DZ 1.995 2.130
Zuschlag pro Auto vom 01.06. – 31.08.:
Alamo: 25{ec3b4187507aa4fb48acb85b0d4434551bfef49077715261fb50b974e2c9cf28} Aufschlag
Avis: Compact EUR 378/Woche EUR 62/Tag; Fullsize EUR 390/Woche 64/Tag; Standard SUV EUR 573/Woche EUR 92/Tag; Minivan EUR 665/Woche; EUR 110/Tag

Eingeschlossene Leistungen:

14 Nächte in den oben genannten Unterkünften o.ä. (teilweise mit Etagendusche), 5 x Frühstück. Mietauto von Alamo oder Avis ab/bis Anchorage od. Fairbanks (Mindestalter 21 Jahre) inkl. unbegrenzte Meilen, Airport Fee, Vollkaskoversicherung, Alamo: Haftpflichtversicherung bis 1 Mio USD, Avis: staatliche Haftpflichtversicherung, deutschsprachiges Informationspaket mit Routenbeschreibung, Milepost

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Gebühr für Fahrer unter 25 Jahren und zusätzliche Fahrer, Nationalparkeintritt, Zusatzversicherungen, optionale Ausflüge

Reisetermine 2018:

Abfahrt täglich möglich