08372 / 972983 mail@meridia-reisen.de
Meridia Reisen » Ziele » Ost-Kanada » Mietwagenreisen » Quebec´s Explorer Route

karte_mit_route.jpg

  • auf historischen Pfaden der Entdecker
  • Kombination von Kultur und Natur
  • Kombination von Moderne und Tradition

Auf ausgetretenen Pfaden wandeln kann jeder – doch der westliche Teil der „Belle Provence hält ncoh viele Überraschungen bereit und hat sich unter Reisenden zum echten Geheimtipp entwickelt. Erkunden Sie das ausgedehnte Gebiet, das sich von Montreal über der Abitibi-Tèmiscamingue und die Region Outaouais bis zu den Ureiwohnern nach und erfahren Sie mehr über die Erlebnisse der Siedler in der neuen Welt. erleben Sie moderne Feierlichkeiten mit traditionellen lokalen Speisen, Bier und Musik und nehmen Sie an Festivals teil. Die Explorer`s Route kann auf vielfältige Weise erlebt werden.

1.Tag: Ankunft in Montreal

In Montréal angekommen lernen Sie die kulturelle Vielfalt der Stadt kennen. Die weltweit zweitgrösste französischsprachige Stadt ist eine sehr belebte und gleichzeitig gemütliche Metropole. Sehenswert sind: Altstadt mit altem Hafen, Notre-Dame Basilika, Museum Pointe-à-Callière, das moderne Stadtzentrum und seine unterirdischen Einkaufszentren, den mitten in der Stadt gelegenen Berg Mont-Royal, das Olympiagelände und das Biodome. 1 Nacht im Hotel Bonaventure Montreal.

2.Tag: Montreal – Mt. Tremblant

Heute geht es weg vom St. Lorenz Strom durch die Dörfer der Route Belles-Histoires in die Berge nach Mont Tremblant. 2 Nächte (80 km)

3.Tag: Mt. Tremblant

Gehen Sie am Mont Tremblant wandern, Kanu fahren, reiten oder mieten Sie sich ein Fahrrad und radeln entlang des Linear Park, an einer stillgelegten Eisenbahnstrecke. Oder erleben Sie eine faszinierende Fahrt mit einer „Zip-Line von der Bergstation des Mont Tremblant über den Baumwipfeln bis ins Tal.

4.Tag: Mt. Tremblant – Ferme Neuve

Heute geht es in die Upper Laurentians. 2 Nächte in einem Landhotel im Village Windigo (130 km)

5.Tag: Ferme Neuve

Im Herzen des Regionalparks Montagne du Diable können Sie heute eine Kanu- oder Kajakfahrt unternehmen oder, wandern Sie zum spektakulären Wasserfall Windigo Falls.

6.Tag: Ferme Neuve – Val d´Or

Fahrt durch das atemberaubende Tierschutzgebiet La Vérendrye mit Halt am Lac-Roland-Wasserfall. 2 Nächte in einer rustikalen Hütte (310 km)

7.Tag: Val d´Or

Für den heutigen Tag stehen viele Aktivitäten zur Verfügung: Besuch des Goldbergwerks Citè de l`Or in Val d`Or, Besuch der Canadian-Malarctic-Goldmine und des mineralogischen Museums in Malartic, Besuch der Kulturstätte Kinawit und der Kunstgewerbeboutique, Nach einer kurzen Fahrt nach Amos (70 km) können Sie Tiere im Tierschutzgebiet Pageau beobachten oder eine Bienensafari in der Imkerei Miellerie unternehmen. Sehenswürdigkeiten in Amos sind die Kathedrale und der künstlerisch-kreative Springbrunnen.

8.Tag: Amos – Ville Marie

Unterwegs können Sie heute ein Zipline Abenteuer in Rouyn-Noranda unternehmen, eine Trapper-Werkstatt besichtigen oder in Nortre-Dame-du-Nord an einer Fossiliensafari teilnehmen. 2 Nächte (230 km)

9.Tag: Ville Marie

Besichtigen Sie heute das Nationale Geschichtsdenkmal Fort Tèmiscaminugue/Reservat Obadjwan, das Maison du Frère Moffet und den historischen Bahnhof und Museum in Temiscaming. Wer sich sportlich betätigen möchte, hat im Parc National d`Opèmican zahlreiche Möglichkeiten für Wassersport und zum Wandern.

10.Tag: Ville Marie – Gatineau

Machen Sie auf dem Weg nach Gatineau einen Abstecher zum Fort-Coulonge. Bei einer Führung durch das George Bryson House erleben Sie ein historisches und architektonisches Juwel. 2 Nächte (470 km)

11.Tag: Gatineau

Gatineau und die kanadische Hauptstadt Ottawa, die in der Provinz Ontario liegt, sind lediglich druch einen Flussarm getrennt. Einen besonders schönen Blick auf Ottawa genießen die Besucher von er Esplanade des Kanadischen Museums für Geschichte. Eine Reise nach Gatineau lässt sich perfekt mit einem Besuch in Ottawa kombinieren. Kanadisches Museum für Geschichte. Das ehemalige Kanadische Museum für Völkerkunde gilt als Meisterwerk der Architektur. In der „Grande Galerie befindet sich die weltweit größte Sammlung von Totemphählen, während die Halle der Ureinwohner die gesamte Bandbreite indigener Kulturen in Kanada repräsentiert. Die neue Halle der Geschichte Kandas, die am 1. Juli 2017 eröffnet wurde, widmet sich der kanadischen Geschichte von den frühen menschlichen Siedlungen bis zu heutigen Zeit.

12.Tag: Gatineau – Montebello

Machen Sie auf dem Weg nach Montebello einen Stopp im Parc National de Plaisance. 2 Nächte (77 km)

13.Tag: Montebello

Die Übernachtung im Fairmont Le Chateau Montebello ist ein Erlebnis für sich. Bestaunen Sie die besondere Archikektur und Atmosphäre der Eingangshalle. Viele gekrönte Häupter der europäischen Königshäuser, hochrangige Politiker und Prominente haben hier schon übernachtet. Besuchen Sie heute den Parc Oméga. In diesem ehemaligen Jagdgebiet lassen sich Bisons, Schwarzbären, Wölfe, Elche und andere einheimisichen Tiere auf 800 Hektar an Bord des eigenen Fahrzeuges aus nächster Nähe und in ihrem natürlichen Umfeld beobachten. Schon bei der Einfahrt in den Park werden Sie von Rehen begrüßt, die neugierig und in Erwartung einer Karotte den Kopf durch das Autofenster strecken. Ein einzigartiges Erlebnis.

14.Tag: Montebello – Montreal

Kurze Fahrt nach Montreal. 1 Nacht

15.Tag: Montreal

Rückgabe des Mietautos. Ende der Rundreise.
Gesamtkilometer: ca. 1.500

Preise 2020 ab/bis Montreal pro Person in EUR
Auto Kategorie Pers. pro Auto Unterbringung 15 Tage/14 Nächte
Compact 3 DZ 1.205
3 DZ + EZ 1.975
2 DZ 1.630
1 EZ 3.235
Fullsize
oder Midsize SUV
4 DZ 1.095
4 2 DZ 1.525
3 DZ 1.256
3 DZ + EZ 2.027
2 DZ 1.705
Minivan oder Standard SUV 4 DZ 1.030
4 2 DZ 1.465
3 DZ 1.485
3 DZ + EZ 1.943
2 DZ 1.580
Hochsaisons-Zuschlag pro Auto vom 01.07.-31.08.: Compact & Fullsize: EUR 127/Woche; EUR 26/Tag; Minivan & Standard SUV: EUR 180/Woche; EUR 36/Tag

Eingeschlossene Leistungen:

13 Nächte in Mittelklassehotels/Lodges, 2 Nächte im Deluxe Fairmont Chateau Montebello, 14 Tage Mietwagen von National ab/bis Montreal inklusive unbegr. Kilometer, Vollkaskovers., Zusatz-Haftpflichtvers.bis 10 Mio EUR, deutschspr. Informationspaket mit Routenbeschreibung und Straßenkarte,

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Gebühr für Fahrer unter 25 Jahren und zusätzliche Fahrer, Mahlzeiten, Nationalparkeintritt, Eintrittsgelder (außer den angegebenen), optionale Ausflüge, Baggage Handling

Reisetermine 2020:

Abfahrt täglich möglich