08372 / 972983 mail@meridia-reisen.de
Meridia Reisen » Reisearten » Wohnmobilreise » Vorgebuchte Campingplätze – Westcoast
  • vorgebuchte Campingplätze
  • detaillierte Reisebeschreibung
  • Rocky Mountains, Sunshine Coast, Vancouver Island
  • viele Nationalparks

Diese Wohnmobilrundreise bietet den großen Vorteil, dass alle Campingplätze sowie die Fährüberfahrten bereits vorreserviert sind. So können Sie den ganzen Tag entspannt mit der Gewissheit genießen, dass am Abend ein schöner Campingplatz auf Sie wartet. Zusätzlich erhalten Sie eine genaue Reisebeschreibung mit vielen Informationen. Auf dieser abwechslungsreiche Reise sind touristische Höhepunkte und Geheimtipps vereint. Diese Tour ist ideal für Kunden, die landschaftliche Schönheiten und Aktivitäten, wie Bootsausflüge und Wanderungen genießen möchten.

1. Tag: Calgary – Canmore/Banff

Heute fahren Sie in die Rocky Mountains. 2 Übernachtungen in Canmore/Banff. (128 km)

2.Tag: Banff Nationalpark

Erkundung des Banff NPs: Besuchen Sie die weltbekannten Seen Lake Louise und Lake Moraine, machen Sie eine Wanderung im Johnston Canyon und fahren Sie mit der Gondel auf den Sulphur Mountain. Ein Bummel durch Banff rundet den Tag ab. (100 km)

3.Tag: Banff – Icefields Parkway – Jasper

Heute erwartet Sie die Traumstraße der Rockies! Der Höhepunkt auf Ihrer heutigen Strecke ist wahrscheinlich das Columbia Icefield. Zwei Nächte. (285 km)

4.Tag: Jasper Nationalpark

Heute bleibt Zeit, um die Schönheiten dieses Nationalparks zu erkunden. Besuchen Sie den spektakulären Maligne-Canyon und den wunderschönen Maligne-Lake. Hier können Sie eine der beliebten Bootsfahrten machen, Kanu fahren oder wandern. (ca. 100 km)

5.Tag: Jasper – Mount Robson – Clearwater

Die Route führt Sie zunächst zum Mount Robson Park. Hier möchten Sie vielleicht eine Wanderung auf dem Berg Lake Trail unternehmen, von dem aus man immer wieder tolle Ausblicke auf den Mt. Robson, den höchsten Berg der kanadischen Rockies, hat. Das Teilstück bis zum Kinney Lake ist besonders empfehlenswert. Danach geht es weiter und Sie erreichen schließlich Clearwater. Außerhalb von Clearwter sind Sie zwei Nächte, ganz in der Nähe des Wells Gray Parks, untergebracht. (395 km)

6.Tag: Wells Gray Park

Heute bleibt Zeit für diesen schönen Wildnispark. Die Helmcken Falls und die Dawson Falls, beides recht imposante Wasserfälle, sind sozusagen das „Wahrzeichen des Wells Gray Parks. Bekannt ist er auch für die guten Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. (60 km)

7.Tag: Clearwater – Cache Creek

ber die Duffey Lake Road fahren Sie heute bis nach Cache Creek. Übernachtung (200 km)

8.Tag: Cache Creek – Whist ler

Ziel der heutigen Etappe ist die Olympiastadt Whistler. Übernachtung (220 km)

9.Tag: Whistler – Sechelt – Sunshine Coast

Sie verlassen heute die Bergwelt von Whistler und fahren weiter an die idyllische Sunshine Coast. In North Vancouver setzen Sie mit der Fähre über nach Langdale und fahren entlang der Küste bis nach Egmont. (183 km + Fährüberfahrt)

10.Tag: Sunshine Coast

Heute bleibt Zeit, um die Sunshine Coast zu erkunden. Unternehmen Sie einen Bootsausflug zum Princess Louisa Inlet und besuchen Sie die spektakuläre Meeresenge im Skookumchuck Narrows Provincial Park.

11.Tag: Sunshine Coast–Campbell River–Port Alberni–Tofino

Heute nehmen Sie zunächst die Fähre nach Saltery Bay und fahren dann weiter nach Powell River. Hier setzen Sie mit der Fähre über nach Vancouver Island und fahren über Port Alberni bis nach Tofino. Zwei Nächte (89 km + Fährüberfahrten)

12.Tag: Pacific Rim Nationalpark

Die ausgedehnten Strände, die faszinierende Regenwald-Vegetation und das vielfältige Meeresleben in diesem Nationalpark werden Sie begeistern. Falls Sie an einem der halbtägigen Bootsausflüge teilnehmen, haben Sie die Möglichkeit, Grauwale und Schwarzbären in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten (beides optional). (ca. 60 km)

13.Tag: Tofino – Victoria

Sie verlassen die Westküste von Vancouver Island Richtung Victoria. In Duncan lohnt sich ein Besuch im Native Heritage Centre, um einen Eindruck über das Leben der Cowichan-Indianer zu erhalten. In Victoria verbringen Sie zwei Nächte auf einem Campingplatz in Zentrumsnähe. (321 km)

14.Tag: Victoria

Heute haben Sie Zeit für die Hauptstadt der Provinz British Columbia. Besuchen Sie zum Beispiel die makellos gepflegten Butchard Gardens.

15. Tag: Victoria – Vancouver

Nach der Fährüberfahrt von Swartz Bay nach Vancouver-Tsawwassen geben Sie in Vancouver Ihr Wohnmobil ab.(70 km)

16.Tag: Vancouver

Vancouver, die Perle am Pazifik, ist einen Besuch wert! Bei der Stadtrundfahrt sehen Sie den Stanley Park mit seinen Totempfählen, das historische Viertel Gastown, Chinatown und Granville Island (optional).

17.Tag: Heimreise

Gesamtkilometer: ca. 2030

B300_26_westcoast_-_vorgeb._campingplätze_2016.jpg
Preise 2018 ab/bis Vancouver pro Wohnmobil in EUR
Personen im Wohnmobil 17 Tage/16 Nächte
2 1.180
3 1.215
4 1.295
Preis basierend auf 20 Ft Wohnmobil und 2 – 4 Personen! Fähraufschlag für Wohnmobile über 20 ft: EUR 50/ft

Eingeschlossene Leistungen:

16 Nächte auf Campingplätzen, Fähren zwischen Vancouver und Vancouver Island (hin- u. zurück) für die gebuchte Personenzahl sowie Wohnmobil, deutschsprachiges Informationspaket mit genauer Routenbeschreibung alle anfallenden Steuern

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Wohnmobil, Zusatzgebühren auf den Campingplätzen (z.B. für Feuerholz), Nationalparkeintritt, optionale Aktivitäten

Reisetermine 2018:

Abfahrt täglich möglich