08372 / 972983 mail@meridia-reisen.de
Meridia Reisen » Reisearten » Hotel-Wanderreisen » Wandern von Lodge zu Lodge
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Übernachtungen mit Frühstück
  • garantierte Durchführung
  • maximal 12 Teilnehmer
  • wandern in Nationalparks
  • Tierbeobachtungen

Möchten Sie die Landschaften und Naturschauspiele West-Kanadas in einer kleinen Gruppe und unter der Leitung eines Guides, der das Land kennt und liebt, erleben? Dann kommen Sie mit auf unsere Wanderrundreise von Lodge zu Lodge! Wanderungen von bis zu fünf Stunden Wanderzeit lassen uns die Rocky Mountains, den Wells Gray Park, die Küstenberge und die Westküste von Vancouver Island hautnah erleben. Diese beeindruckenden Landschaften sind die Heimat von Schwarzbär, Elch und Weißkopfadler – mit etwas Glück werden Sie diese und andere Tiere entdecken und in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können. Sie übernachten in ausgesuchten, komfortablen Hotels und Lodges, die zu einem gemütlichen Ausklang des erlebnisreichen Tages beitragen.

1.Tag: Calgary

Ankunft in Calgary und Transfer zum Hotel. Am Abend trifft sich die Gruppe zum gegenseitigen Kennenlernen und zu einem Informationsgespräch mit dem Guide. Übernachtung im Airport Hotel Sandman.

2.Tag: Calgary – Banff

Nach einem Stadtrundgang durch die Olympia-Stadt Calgary fahren Sie los in Richtung Rocky Mountains. Für den Nachmittag ist eine erste kleine Wanderung im Banff Nationalpark geplant. Drei Übernachtungen in der Brewster Mountain Lodge in Banff.

3.Tag: Banff National Park

Heute unternehmen Sie eine Wanderung auf dem Plain of Six Glaciers Trail am Lake Louise. Am späten Nachmittag bleibt dann noch Zeit für einen Abstecher nach Banff zum Besuch der heißen Quellen oder einem Bummel durch die nette Ortschaft.

4.Tag: Yoho National Park

Heute erkunden Sie den wunderschönen Yoho Nationalpark. Höhepunkt ist die Wanderung um den herrlichen Emerald Lake. Auch die ‚steinerne Brücke und der spektakuläre Takakkaw-Wasserfall sind einen Besuch wert.

5.Tag: Banff – Icefields Parkway – Jasper

Entlang einer der berühmtesten Panoramastraßen Nordamerikas, dem Icefields Parkway, geht es heute Richtung Jasper. Wunderschöne Seen und spektakuläre Wasserfälle entlang der Strecke laden immer wieder zu einem Spaziergang oder zu einem Fotostopp ein. Am Columbia Icefield unternehmen Sie eine kleine Wanderung zum Fuße des Gletschers. In Jasper sind Sie zwei Nächte im Hotel Whistlers Inn untergebracht.

6.Tag: Jasper Nationalpark

Hier im Jasper Nationalpark unternehmen Sie eine Wanderung am Mount Edith Cavell. Das Panorama der blühenden Bergwiesen und Gletscher wird SIe begeistern. Es bleibt auch Zeit für einen Besuch des beeindruckenden Maligne-Canyon.

7.Tag: Jasper – Mount Robson – Clearwater

Ihr erstes Ziel am heutigen Tag ist der Mount Robson Provincial Park. Hier unternehmen Sie eine Wanderung auf dem Kinney Lake Trail, der durch wunderschönen Columbia-Regenwald bis zum Kinney Lake führt. Von diesem Trail aus bieten sich immer wieder spektakuläre Ausblicke auf den Mt. Robson, der mit 3954 m der höchste Berg in den kandischen Rockies ist. Später geht die Fahrt weiter bis nach Clearwater. Zwei Nächte im gemütlichen Dutch Lake Motel.

8.Tag: Wells Gray Park

An diesem Tag erkunden Sie diesen schönen Wildnispark. Die Helmcken Falls und die Dawson Falls, beides recht imposante Wasserfälle, sind sozusagen das ‚Wahrzeichen des Wells Gray Parks. Bekannt ist er auch für die guten Möglichkeiten zur Tierbeobachtung.

9.Tag:Clearwater–Kamloops–Whistler

Sie folgen nun der Duffey Lake Road, einer ehemaligen Holzfällerstraße, bis nach Whistler. Im Winter ein Skiparadies, verwandelt sich dieser Ferienort im Sommer in ein Paradies für Bergwanderer. Hier sind Sie zwei Nächte im Coast Blackcomb Spring Suites untergebracht.

10.Tag: Garibaldi Provincial Park/Whistler Mountain

Heute wandern Sie im Garibaldi Provincial Park in der Nähe von Whistler. Dieser Park bietet ausgezeichnete Panoramen auf die umliegenden Berge und die Fahrt mit der Peak2Peak Gondola verspricht ein tolles Erlebnis zu werden.

11.Tag: Whistler – Vancouver –Ucluelet

Sie folgen dem spektakulären Sea to Sky Highway bis nach North Vancouver. Hier setzen Sie mit der Fähre über nach Vancouver Island. Im Cathedral-Cove-Park unternehmen Sie einen Spaziergang, um die bis zu 800 Jahre alten und bis zu fünf Meter dicken Douglasien zu bewundern. An der Westküste von Vancouver Island verbringen Sie 2 Nächte in der Canadian Princess Lodge Ucluelet.

12.Tag: Pacific Rim National Park

Dieser Tag steht Ihnen zur Erkundung des Pacific Rim National Parks zur Verfügung. Die ausgedehnten Strände, die faszinierende Regenwaldvegetation und das vielfältige Meeresleben werden jeden begeistern. Bei einer halbtägigen Walbeobachtungstour (optional) haben Sie außerdem die Gelegenheit Seelöwenkolonien, Ottern und Grauwale zu beobachten.

13.Tag: Ucluelet – Nanaimo – Vancouver

Nun geht es zurück auf das Festland. In Vancouver bleibt Zeit für einen Stadtrundgang, bevor Sie sich auf Ihr Abschiedsdinner einstimmen (nicht im Reisepreis inbegriffen). Abendessen und Übernachtung im Sandman Vancouver City Centre.

14.Tag: Rückflug

Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Reise.

wkhw01.jpg
Preise 2020 pro Person in EUR
Reisetermine 2020 Personen im Zimmer Preise
07.06. – 20.06. 4 2.940
05.07. – 18.07. 3 3.095
09.08. – 22.08. 2 3.430
13.09. – 26.09. 1 4.730

Eingeschlossene Leistungen:

14 Tage Reise lt. Beschreibung, Flughafentransfers, 13 Übernachtungen in den angegebenen oder gleichwertigen Unterkünften mit 13 x Frühstück, deutschsprachige Reiseleitung ab Calgary bis Vancouver, Transport im Kleinbus, Gepäcktransport (1 Gepäckstück pro Person), Fähre: Vancouver und Vancouver Island, Nationalparkeintritte, geführte Wanderungen, Peak2Peak Gondola, anfallende Steuern

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Mahlzeiten (außer Frühstück), Trinkgelder, optionale Ausflüge

Anforderungen:

Diese Tour ist für jeden geeignet, der gesund ist, eine mittlere Kondition besitzt und über Wandererfahrung verfügt. Tägliche Wanderzeit (außer an Reisetagen): ca 3-4 Stunden. Der Reiseleiter stimmt die Wanderungen auf Wetter und die Gruppe ab. Änderungen vorbehalten.