08372 / 972983 mail@meridia-reisen.de
Meridia Reisen » Reisearten » Camping-Aktivreise » Von den Rockies nach Alaska

185_von_den_rockies_zum_polarkreis.jpg

  • Flug Calgary – Whitehorse
  • min. 3 Teilnehmer/max. 12 Teilnehmer
  • deutschsprachiger Tourguide
  • Wanderungen in Nationalparks
  • Wildwasser-Rafting

Wildes, rauhes Land – genau so, wie man sich Kanada und Alaska vorstellt. Auf Ihrer 22-tägigen Campingtour von Calgary bis nach Whitehorse erleben Sie die beeindruckendsten Landschaften von Kanadas Westen und Nordwesten: die Nationalparks Banff, Yoho und Jasper in den spektakulären Rocky Mountains, die endlose Tundra entlang des Dempster Highway. Sie fahren die berühmteste Höhenstrasse Nordamerikas, den „Top of the World-Highway, Sie erkunden den Kluane Nationalpark mit massiven Gletscherfeldern und das Küstengebirge mit imposanten Wasserfällen und Baumriesen. Das Besondere an dieser Reise: Sie genießen die Szenerie nicht nur aus dem Autofenster, sondern hautnah beim Wandern und Camping.

1. Tag: Ankunft Calgary

Transfer zum Hotel und Vorbesprechung mit dem Reiseleiter.

2. Tag: Banff National Park

Von Calgary aus geht es heute in Richtung Banff National Park. Unter Kiefern wird das Lager für die nächsten beiden Tage aufgeschlagen. Am Nachmittag die erste Bergwanderung um Banff. Wanderzeit 2-3 Std.

3. Tag: Banff National Park

Eine ganztägige Wanderung ist geplant. Zum Beispiel 7,5 km mit 725 Höhenmetern zu einem kleinen See und eventuell 2 km weiter in den Pass auf 2.470 m. Abends sitzen Sie gemütlich am Lagerfeuer. Wanderzeit 5-7 Std.

4. Tag: Yoho Nationalpark / Lake Louise

Nach der Wanderung in der Postkartenlandschaft am Lake Louise fahren Sie Richtung Westen zum Zeltplatz unter Kiefern beim Bergdorf Lake Louise. Wanderzeit 3-5 Std.

5. Tag: Yoho National Park / Lake Louise

Es besteht Gelegenheit zu einer Wildwasserfahrt auf dem Kicking Horse River. Wandern Sie auf einem 18 km Rundwanderweg mit 880 Höhenmetern durch 2 Pässe auf 1.830 m und 2.180 m mit spektakulären Aussichten auf den Emerald Lake. Wanderzeit 6 Std.

6. Tag: Jasper Nationalpark

Sie fahren entlang einer der berühmtesten Panoramastraßen Nordamerikas, dem Icefield Parkway. Wunderschöne Seen und Wasserfälle laden immer wieder zu einem Spaziergang oder zu einem Fotostopp ein. Wanderzeit 2 Std.

7. Tag: Jasper Nationalpark

Heute erkunden wir diesen NP. Im Maligne Canyon tobt der Fluss in einer bis zu 50 m tiefen Schlucht. Eine halbe Stunde Fahrt hinauf zum malerischen Maligne See und hier eine Wanderung bis auf 2.789 m Höhe. Wanderzeit 2-6 Stunden.

8. Tag: Calgary

Wanderung zum Wilcox Pass auf 2375 m Höhe. Hotelübernachtung in Calgary.

9. Tag: Calgary – Whitehorse

Flug nach Whitehorse (inkl.). Ab heute geht es weiter mit neuem Bus, neuer Reiseleitung und neuer Gruppe. Hoteübernachtung in Whitehorse.

10. Tag: Whitehorse – Tombstone Mountains

Auf dem Klondike Highway geht es weiter nach Norden mit Stopp bei den „Five Finger Rapids. Der Campingplatz für 2 Nächte liegt in der faszinierenden Landschaft der Tombstone Mountains.

11. Tag: Tombstone Mountains

Tageswanderung in diese so einzigartige Tundra- und Gebirgslandschaft. Die Tombstone Mountains haben eine unverwechselbare Keilform.

12. Tag.: Tombstone Mountains -Dawson Cty

Heute geht es weiter Richtung Dawson City, die legendäre Goldgräberstadt. Abends besuchen Sie das berühmte Casino Diamond Tooth Gerties mit Spieltischen und Cancan-Dance-Girls.

13. Tag: Dawson City

Besichtigung von Dawson City und Besuch einer aktiven Goldmine. Außerdem machen Sie einen Ausflug zum Hausberg Midnight Dome.

14. Tag: Dawson City – Alaska

Zuerst mit der Fähre über den Yukon River, dann auf nach Alaska über den Top of the World Highway, eine der schönsten und spektakulärsten Höhenstraßen Nordamerikas.

15. Tag: Kluane NP – Sheep Mountain

Die Fahrt geht weiter über den Alaska Hwy bis zum Kluane-NP, entlang am malerischen Ufer des riesigen Kluane Lakes. Ein Stopp wird bei Sheep Mountain sein, da man hier oft die seltenen, weißen Dallschafe beobachten kann.

16. u. 17. Tag: Haines Junction – Kluane NP

Der Kluane NP ist nicht nur der größte Nationalpark Kanadas, sondern er beherbergt auch das größte zusammenhängende Gletschergebiet der Erde, von Nord- und Südpol abgesehen. Wir erkunden an diesen Tagen den Kluane Nationalpark. Auf einer Wanderung in hochalpinem Gelände besteht die Möglichkeit, Dallschafe, Elche, Karibus und Grizzly-Bären in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

18. Tag: Tatshenschini River

Heute werden Sie einen atemberaubenden Tag beim Rafting auf dem Wildwasser des weltberühmten Tatshenshini River verbringen. Eines der großen Highlight unserer Tour.

19. Tag: Haines Junction – Haines, Alaska

ber die Haines-Road geht es weiter südlich an die Pazifikküste bis nach Haines/Alaska. Mit überqueren des Küstengebirges erreichen Sie hier eine völlig andere Klimazone. Heute passieren Sie das Tal des Bald Eagles – hier findet man zu bestimmten Jahreszeiten besonders viele Weißkopfseeadler. Haines gilt als eines der Zentren der faszinierenden Tlingit- Indianerkultur.

20. Tag: Haines – Skagway

Mit der Fähre geht es durch den Lynn Fjord nach Skagway. Vielleicht sehen Sie die putzigen Seeotter, Papageientaucher, Seelöwen oder einen Wal.

21. Tag: Skagway – Whitehorse

Auf dem Weg zurück nach Whitehorse sehen wir uns die Carcross Desert, die kleinste Wüste der Welt an. Einen weiteren Halt machen wir am wunderschönen Emerald Lake. Sehr empfohlene Alternative ist eine Fahrt mit der historischen White Pass & Yukon Route (optional).

22. Tag: Abreise von Whitehorse

Mit dem Transfer zum Flughafen endet diese Reise.

Reisetermine 2020 / 2021 Preise 2020 pro Person in EUR
Personen im Zimmer
21.06. – 12.07.20 20.06. – 11.07.21 2 2.762
12.07. – 02.08.20 11.07. – 01.08.21 1 3.079
02.08. – 23.08.20 01.08. – 22.08.21    
23.08. – 13.09.20 22.08. – 12.09.21

   

Eingeschlossene Leistungen:

4 Hotelübernachtungen (DZ), 17 Übernachtungen in Zelten (2Pers./Zelt), Flughafentransfers in Calgary und Whitehorse, Flug von Calgary nach Whitehorse, Transport im Minibus, Campingausrüstung (außer Schlafsack & Matratze), Campinggebühren, alle Mahlzeiten beim Camping, Nationalparkeintritte, Wildwasserfahrt am Tatshenshini River, Fährfahrt Lynn Fjord, Führung in Dawson City mit Gold waschen, Eintritt Casino „Diamond Tooth Gerties und Goldgräbermuseum, geführte Wanderungen, anfallende Steuern

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Persönliche Ausrüstung, Mahlzeiten in den Hotels, optionale Aktivitäten, Schlafsack & Matratze, Tagesrucksack

Anforderungen:

Der Reiseleiter begleitet die Gruppe bei moderaten Tageswanderungen. Zeltplätze sind mit Bus erreichbar. Das Gepäck muss nicht weit getragen werden.