08372 / 972983 mail@meridia-reisen.de
Meridia Reisen » Reisearten » Busreisen » Westkanada entdecken

28_westkanada_entdecken.jpg

  • deutschsprachige Reiseleitung
  • garantierte Durchführung
  • maximal 12 Teilnehmer
  • komfortabler Kleinbus

Diese Reiseroute spricht für sich! Bei dieser Rundreise erleben Sie alles, was British Columbia und Alberta zu bieten haben: Fjordlandschaften am Pazifik, Weinberge im Interior, grandiose Berge in den Rockies – um nur einiges zu nennen. Darüber hinaus vermittelt Ihnen diese Reise auch einen guten Überblick über Geschichte und Gegenwart der Region. Die Kleingruppe trägt dazu bei, dass Sie „Den Westen entdecken besonders intensiv erleben.

1.Tag: Vancouver

Ankunft in Vancouver und Transfer zum Hotel. Am Abend trifft sich die Gruppe zum ersten Mal mit dem Reiseleiter zum gegenseitigen Kennenlernen. Übernachtung im Hotel Sandman Vancouver Airport.

2.Tag: Vancouver – Penticton – Oliver

Von Vancouver aus geht es heute in Richtung Osten über den Manning Provincial Park ins Obst- und Weinanbaugebiet Kanadas nach Oliver. Übernachtung im Coast Hotel.

3.Tag: Oliver-Kelowna-Vernon-Revelstoke

Auf dem Weg durch das fruchtbare Okanagan-Tal ist Ihr erster Stopp in Summerland. Dort besuchen Sie ein Weingut, auf dem Sie Gelegenheit haben, eine Weinprobe zu machen. Gegen Mittag erreichen Sie Vernon, wo Sie die 1867 gegründete OKeefe Ranch besuchen. In Revelstoke übernachten Sie im Regent Inn.

4.Tag: Revelstoke- Golden – Banff – Canmore

Heute fahren Sie mitten in die Rocky Mountains. Am Rogers Pass besuchen Sie das informative Visitor Centre und im Yoho National Park machen Sie einen Abstecher zum wunderschönen Emerald Lake und zur Natural Bridge. In Canmore bleiben Sie zwei Nächte im Grande Rockies Resort.

5.Tag: Banff National Park

Heute machen Sie einen Ganztagesausflug in die Bergwelt des Banff Nationalparks. Sie besuchen u. a. den berühmten Lake Louise und den Lake Moraine. Am späten Nachmittag bleibt auch noch Zeit für einen Bummel durch das Städtchen Banff und vielleicht zu einer Gondelfahrt auf den Sulphur Mountain (optional).

6.Tag: Banff – Lake Louise – Jasper

Entlang der wohl berühmtesten Panoramastraße Nordamerikas, dem Icefields Parkway, geht es heute Richtung Jasper. Wunderschöne Seen und spektakuläre Wasserfälle entlang der Strecke laden immer wieder zu einem Spaziergang oder zu einem Fotostopp ein. Am Columbia Icefield haben Sie Gelegenheit zu einem Ausflug auf den Gletscher (optional). Danach Weiterfahrt nach Jasper und Übernachtung im Hotel Whistlers Inn.

7.Tag: Jasper – Maligne Canyon – Prince George

Heute verlassen Sie Jasper, um weiter nach Norden zu fahren. Zunächst fahren wir jedoch zum Maligne Canyon, um diese beeindruckende Schlucht zu erkunden. Auf Ihrer Weiterfahrt in Richtung Prince George sehen Sie noch lange den Mount Robson, den höchsten Berg der kanadischen Rockies. Übernachtung im Prestige Treasure Cove in Prince George.

8.Tag: Prince George – Smithers

Die Fahrt von Prince George nach Smithers vermittelt Ihnen einen sehr guten Eindruck von der Weite des Landes – Seen und Wälder soweit das Auge reicht! Übernachtung in der Prestige Hudson Bay Lodge in Smithers.

9.Tag: Smithers – Hazelton – Terrace – Prince Rupert

Der Höhepunkt des heutigen Tages ist der Besuch des „Ksan Indian Village, ein rekonstruiertes Indianerdorf mit fünf Langhäusern und Totempfählen. In Prince Rupert übernachten Sie im Prestige Prince Rupert Hotel.

10.Tag: Inside Passage nach Vancouver Island

Heute erleben Sie eine der wohl interessantesten und reizvollsten Schifffahrten der Welt, die Inside Passage. Während der 15-stündigen Fahrt bestehen gute Möglichkeiten, Wale zu sehen oder Delphine zu beobachten. Am späten Abend kommen Sie in Port Hardy an und übernachten im Kwa´Lilas Hotel.

11.Tag: Port Hardy – Campbell River

Sie verlassen Port Hardy und erreichen bald das malerische Fischerdorf Telegraph Cove. Bei einem Bootsausflug haben Sie hier die Möglichkeit, Orcas (Killerwale) in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Danach geht es weiter auf dem Highway 19 zu Ihrem nächsten Übernachtungsort nach Campbell River. Dort übernachten Sie im Anchor Inn.

12.Tag: Campbell River – Victoria

Die Strecke führt Sie nun weiter an der Ostküste von Vancouver Island entlang bis nach Victoria. Bei Parksville machen Sie jedoch zunächst noch einen Abstecher ins Landesinnere. Im Cathedral Cove Park gibt es nämlich riesige Douglas-Fichten zu bewundern, die bis zu 800 Jahre alt sind. Am Nachmittag bleibt dann noch Zeit für einen Rundgang durch Victoria. Ihr Hotel hier ist das Embassy Inn.

13.Tag: Victoria – Fährüberfahrt nach Vancouver

Der Vormittag steht für weitere Erkundungen in Victoria zur Verfügung. Am Nachmittag führt Sie Ihre Route entlang des Marine Scenic Drive bis zum Fährhafen für die Überfahrt nach Vancouver. 2 Übernachtungen in Vancouver im Sandman Suites on Davie bzw. im Moda Hotel.

14.Tag: Vancouver

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Versäumen Sie auf keinen Fall den unvergesslichen Ausblick vom Harbour Building und bummeln Sie durch die belebte Robson Street. Ihr Reiseleiter hat natürlich auch noch weitere Tipps für Sie.

15.Tag: Vancouver

Transfer zum Flughafen.

Preise 2020 pro Person in EUR
Reisetermine 2020 Personen im Zimmer Preise
13.06. – 27.06.
27.06. – 11.07. 4 2.910
11.07. – 25.07. 3 3.065
25.07. – 08.08. 2 3.450
08.08. – 22.08. 1 4.620
22.08. – 05.09.

Eingeschlossene Leistungen:

15 Tage Reise lt. Beschreibung, 14 Nächte in den genannten Hotels (Mittelklasse) o.ä., deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Vancouver, Fahrt im Kleinbus einschl. Fährüberfahrt von Vancouver Island nach Vancouver und Inside Passage, Gepäcktransport (1 Gepäckstück pro Pers.), Nationalparkeintritte, folgende Eintritte und Aktivitäten: OKeefe Ranch, Weinprobe, Ksan Indian Village und 3 1/2-stündige Walbeobachtungstour, anfallende Steuern

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Sonstige Mahlzeiten, optionale Aktivitäten, Trinkgelder